Angebote zu "Auswirkungen" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Hölscheidt:Die Partnerschaftsgesellscha
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04.03.2015, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Rahmenbedingungen, Wichtige Regelung im Gesellschaftsvertrag, Auswirkungen auf das Mandatsverhältnis, Berufshaftpflichtversicherung, Wege in die PartGmbH, Interprofessionelle Zusammenarbeit, Aktuelle Rechtsprechung, NWB RAPID, Auflage: 1/2015, Autor: Hölscheidt, Norbert H (Dr.), Verlag: NWB Verlag GmbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Berufshaftpflichtversicherung // Berufshaftung // freie Berufe // Gesellschaftsvertrag // Haftung // Haftungsbeschränkung // Notar // PartG // PartG mbB // Partnerschaftsgesellschaft // Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung // Partnerschaftsgesellschaftsgesetz // Personengesellschaft // Rechtsanwalt // Rechtsanwaltskanzlei // Rechtsform // Rechtsformwahl // Steuerberater // Steuerberatung // Steuerberatungsgesellschaft // Steuerrecht // Wirtschaftsprüfer // Wirtschaftsprüfungsgesellschaft // 2013, Produktform: Buch, Umfang: V, 50 S., Seiten: 50, Format: 0.3 x 21 x 14.8 cm, Gewicht: 87 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Auswirkungen des Wechsels der Wirtschaftsprüfun...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Auswirkungen des Wechsels der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft auf deren Honorar. Eine empirische Analyse der Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung-Fehlerfeststellungen ab 24.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Auswirkungen des Wechsels der Wirtschaftsprüfun...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Auswirkungen des Wechsels der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft auf deren Honorar. Eine empirische Analyse der Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung-Fehlerfeststellungen ab 16.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Kurzarbeit und Kurzarbeitergeld
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der Corona-Krise ist die Kurzarbeit wieder in die Unternehmen eingekehrt und in den Blickpunkt der öffentlichen Aufmerksamkeit gelangt. Wird aufgrund eines erheblichen Arbeitsausfalls die regelmäßige Arbeitszeit im Betrieb gesenkt, spricht man von Kurzarbeit. Betroffen können alle oder nur ein Teil der Beschäftigten sein, die weniger oder überhaupt nicht mehr arbeiten. Der Betriebsrat bestimmt umfassend mit, ob und in welchem Rahmen Kurzarbeit eingeführt wird. Gibt es keinen Betriebsrat oder keine entsprechenden Regelungen im Tarifvertrag, müssen alle betroffenen Mitarbeiter einwilligen.Arbeiten die Arbeitnehmer aufgrund der Kurzarbeit weniger, reduziert sich auch ihr Entgelt. Um den Verdienstausfall teilweise auszugleichen, besteht unter bestimmten Voraussetzungen Anspruch auf eine Entgeltersatzleistung aus der Arbeitslosenversicherung, das sogenannte Kurzarbeitergeld.Der Zugang zum Kurzarbeitergeld wurde aufgrund der Corona-Krise rückwirkend ab 1. 3. 2020 deutlich erleichtert. Mit dem »Gesetz zur befristeten krisenbedingten Verbesserung der Regelungen für das Kurzarbeitergeld« soll vermieden werden, dass Unternehmen Mitarbeiter wegen der Krise entlassen müssen. Die Kernthemen:- Kurzarbeit- In welchem Verhältnis stehen die einzelnen Regelungen zueinander?- Arbeitsvertragsrecht - Vereinbarung, Auswirkungen der Kurzarbeit, Kündigung während der Kurzarbeit, Relation zu beabsichtigten Massenentlassungen- Tarifvertragsrecht - typische und mögliche Vereinbarungen in Tarifverträgen, Kurzarbeit und Arbeitskampf - Betriebsverfassungsrecht - Betriebsvereinbarung als Rechtsgrundlage von Kurzarbeit, Umfang der Mitbestimmung- Kurzarbeitergeld - Voraussetzungen - Wirksame Anordnung von Kurzarbeit, erheblicher Arbeitsausfall, betriebliche Voraussetzungen, persönliche Voraussetzungen - Beantragung - Anzeige, Ausschlussfristen, Besonderheiten im Rahmen des »Arbeit von morgen«-Gesetze- Entscheidung der Bundesagentur für Arbeit - Leistungsbezug - Sonderformen - Transferkurzarbeitergeld, Saisonkurzarbeitergeld, Zuschuss-Wintergeld, Heimarbeiter Autor:Sabrina Meyer, B.A. (Steuerrecht), geprüfte Fachassistentin Lohn und Gehalt (StBK Köln), Tätigkeitsschwerpunkt: Lohn- und Gehaltsbuchhaltung bei Sonntag und Düchting Treuhand GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft in BochumDaniel Wall, Rechtsanwalt in der Kanzlei Schwegler Rechtsanwälte, Frankfurt/Main

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Kurzarbeit und Kurzarbeitergeld
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der Corona-Krise ist die Kurzarbeit wieder in die Unternehmen eingekehrt und in den Blickpunkt der öffentlichen Aufmerksamkeit gelangt. Wird aufgrund eines erheblichen Arbeitsausfalls die regelmäßige Arbeitszeit im Betrieb gesenkt, spricht man von Kurzarbeit. Betroffen können alle oder nur ein Teil der Beschäftigten sein, die weniger oder überhaupt nicht mehr arbeiten. Der Betriebsrat bestimmt umfassend mit, ob und in welchem Rahmen Kurzarbeit eingeführt wird. Gibt es keinen Betriebsrat oder keine entsprechenden Regelungen im Tarifvertrag, müssen alle betroffenen Mitarbeiter einwilligen.Arbeiten die Arbeitnehmer aufgrund der Kurzarbeit weniger, reduziert sich auch ihr Entgelt. Um den Verdienstausfall teilweise auszugleichen, besteht unter bestimmten Voraussetzungen Anspruch auf eine Entgeltersatzleistung aus der Arbeitslosenversicherung, das sogenannte Kurzarbeitergeld.Der Zugang zum Kurzarbeitergeld wurde aufgrund der Corona-Krise rückwirkend ab 1. 3. 2020 deutlich erleichtert. Mit dem »Gesetz zur befristeten krisenbedingten Verbesserung der Regelungen für das Kurzarbeitergeld« soll vermieden werden, dass Unternehmen Mitarbeiter wegen der Krise entlassen müssen. Die Kernthemen:- Kurzarbeit- In welchem Verhältnis stehen die einzelnen Regelungen zueinander?- Arbeitsvertragsrecht - Vereinbarung, Auswirkungen der Kurzarbeit, Kündigung während der Kurzarbeit, Relation zu beabsichtigten Massenentlassungen- Tarifvertragsrecht - typische und mögliche Vereinbarungen in Tarifverträgen, Kurzarbeit und Arbeitskampf - Betriebsverfassungsrecht - Betriebsvereinbarung als Rechtsgrundlage von Kurzarbeit, Umfang der Mitbestimmung- Kurzarbeitergeld - Voraussetzungen - Wirksame Anordnung von Kurzarbeit, erheblicher Arbeitsausfall, betriebliche Voraussetzungen, persönliche Voraussetzungen - Beantragung - Anzeige, Ausschlussfristen, Besonderheiten im Rahmen des »Arbeit von morgen«-Gesetze- Entscheidung der Bundesagentur für Arbeit - Leistungsbezug - Sonderformen - Transferkurzarbeitergeld, Saisonkurzarbeitergeld, Zuschuss-Wintergeld, Heimarbeiter Autor:Sabrina Meyer, B.A. (Steuerrecht), geprüfte Fachassistentin Lohn und Gehalt (StBK Köln), Tätigkeitsschwerpunkt: Lohn- und Gehaltsbuchhaltung bei Sonntag und Düchting Treuhand GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft in BochumDaniel Wall, Rechtsanwalt in der Kanzlei Schwegler Rechtsanwälte, Frankfurt/Main

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Auswirkungen des Wechsels der Wirtschaftsprüfun...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Auswirkungen des Wechsels der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft auf deren Honorar. Eine empirische Analyse der Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung-Fehlerfeststellungen ab 24.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Auswirkungen des Wechsels der Wirtschaftsprüfun...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Auswirkungen des Wechsels der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft auf deren Honorar. Eine empirische Analyse der Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung-Fehlerfeststellungen ab 16.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Leasing. Unterschiedliche Leasingverhältnisse u...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 2,0, Universität Bielefeld (Fakultät für Wirtschaftswissenschaften), Veranstaltung: Seminar zur Konzernrechnungslegung der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG DTG AG, 34 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Form der Finanzierung durch einen Leasingvertrag gewinnt immer mehr an Attraktivität und ist eine interessante Alternative im Vergleich zum klassischen Bankkredit geworden. Nicht zuletzt deshalb, weil sich mittlerweile so gut wie jeder Gegenstand auch leasen lässt, anstatt ihn gleich zu kaufen. Es sprechen viele Gründe für das Leasing, von denen im Folgenden nur einige genannt werden sollen:- Off-Balance-Sheet Finanzierung führt dazu, dass der Verschuldungsgrad des Leasingnehmers nicht belastet wird.- Eine flexible Vertragsgestaltung, die eine Anpassung an die Bedürfnisse des Leasingnehmers ermöglicht.- Steuereffekte: Leasingraten sind als Betriebsausgaben steuerlich voll abzugsfähig, bei einer Eigenkapitalfinanzierung sind dagegen nur die Abschreibungen steuermindernd.- Dadurch, dass die Leasingraten von vornherein feststehen, erhöht dies die Planungssicherheit des Leasingnehmers.- Es entstehen Liquiditätseffekte, da eine Vorfinanzierung durch den Leasinggeber und nicht durch den Leasingnehmer stattfindet.Innerhalb des Leasings wird einem Leasingnehmer das Recht auf Nutzung an einem Vermögensgegenstand eingeräumt, wofür der Leasinggeber entsprechend periodische Zahlungen vom Leasingnehmer erhält. Dreh- und Angelpunkt der Leasingbilanzierung ist die Frage, welche Vertragspartei den Leasinggegenstand zu bilanzieren hat und auf welche Art und Weise dies erfolgen muss.Ziel dieser Arbeit ist es, dem Leser die Bilanzierung der unterschiedlichen Leasingverhältnisse im Abschluss nach IFRS näher zu erläutern. Dies erfolgt anhand des Leasingstandards IAS 17 sowie entsprechender Interpretationen im folgenden zweiten Kapitel. Erweitert wird diese Betrachtung durch die Hinzunahme der Behandlung von Leasingobjektgesellschaften im IFRS Abschluss in Kapitel drei. Im vierten Kapitel dieser Arbeit werden die Vorschläge zur geplanten Neuregulierung der Bilanzierung von Leasingverhältnissen nach IFRS unterbreitet. Das fünfte Kapitel stellt die Auswirkungen einer On-Balance-Sheet Betrachtung auf ausgewählte Bilanzkennzahlen dar. Mit einer abschließenden Betrachtung und kritischen Würdigung im sechsten Kapitel schließt diese Arbeit.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Auswirkungen des Wechsels der Wirtschaftsprüfun...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Controlling, Note: 1,3, Universität Hohenheim, Sprache: Deutsch, Abstract: Inwiefern wechseln Unternehmen ihre Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und welche Auswirkungen hat der Wechsel auf die Honorarhöhe, wenn es zuvor zu einer Fehlerfeststellung durch die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung beziehungsweise Bundesanstallt für Finanzdienstleistungsaufsicht gekommen ist? Hierbei soll die relative Wechselhäufigkeit betrachtet werden sowie die Wechselverteilung, bei welcher nach Big-Four- und Nicht-Big-Four-Unternehmen differenziert wird. Darauf aufbauend soll bei einem Wechsel der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft untersucht werden, ob es zu einer Änderung der Honorarzahlung im Wechseljahr im Vergleich zum Fehlerjahr kommt.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot