Angebote zu "Nach" (40 Treffer)

Kategorien

Shops

Rechnungslegung in der Automobilzulieferindustrie
56,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Antworten auf Bilanzierungsfragen bei AutomobilzulieferunternehmenDieses Werk liefert Ihnen einen Überblick über die besonderen Herausforderungen in der Bilanzierung von Geschäftsvorfällen von Unternehmen der Automobilzulieferindustrie. Dabei bilden die Beantwortung von Fragestellungen zur handelsrechtlichen Rechnungslegung, insbesondere zur handelsbilanziellen Abbildung von Eintrittsgeldern, Forschungs- und Entwicklungskosten, Werkzeugkosten, Verlusten im Auftragsbestand und Gewährleistungsrückstellungen, den Schwerpunkt der Ausführungen. Zudem werden Abweichungen, die sich zu den International Financial Reporting Standards (IFRS) und zum Bilanzsteuerrecht ergeben, dargestellt.In dieser vierten Auflage wurden unter anderem geänderte Vertragstypen in der Automobilzulieferindustrie, die Fortentwicklung des Bilanzrechts, Neuerungen bei der Umsatzrealisierung nach IFRS sowie neue umsatz- und ertragsteuerliche Aspekte berücksichtigt.Alle Kapitel dieses Buches wurden prozessorientiert - von der Auftragsanbahnung bis zur Auftragsabwicklung - angeordnet. Zu Beginn jedes Kapitels wird eine prägnante Zusammenfassung vorangestellt. Im Anschluss wird systematisch auf Fragen des Ansatzes, der Bewertung und des Ausweises (einschließlich von Anhangangaben) eingegangen.Herausgegeben von Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft unter Leitung von WP/StB Dirk Fischer, WP/StB Prof. Dr. Holger Reichmann und WP/StB Dr. Guido Neubeck. Alle Autoren dieses Werkes sind Mitarbeiter von Deloitte und verfügen über mehrjährige praktische Erfahrungen bei Mandanten aus der Automobilzulieferindustrie.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Der Bilanzskandal der "Steinhoff International ...
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,0, Hochschule Heilbronn Technik Wirtschaft Informatik, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Arbeit wird mittels einer sowohl quantitativen als auch qualitativen Sekundärforschung der Bilanzskandal rund um den Konzern Steinhoff International Holdings N.V. untersucht. Das Ziel dieser Untersuchung ist die Identifikation von Warnhinweisen - sog. Red Flags - welche kurz nach oder bereits vor Bekanntwerden der Vorwürfe des Bilanzbetrugs von externen Beobachtern erfassbar gewesen wären. Zu diesem Zweck werden die öffentlich gewordenen Vorwürfe gegen den Konzern näher analysiert sowie gemäß der Systematik von Lohrmann um weitere Red Flags ergänzt. Die betrachteten Bereiche umfassen das externe Unternehmensumfeld, die Unternehmensstruktur, die Unternehmensleitung, die Berichterstattung sowie finanzielle und nicht-finanzielle Kennzahlen bzw. Kennzahlensysteme. Die Untersuchung fußt einerseits auf einer Bilanzanalyse, andererseits werden auch Analystenberichte von Short Sellern und Zeitungs- bzw. Zeitschriftenartikel zur Informationsgewinnung genutzt. Dies ist notwendig, da seitens des Unternehmens über die Geschäftsberichte hinaus wenig Datenmaterial vorliegt. Das Ergebnis dieser Untersuchung ist, dass ca. 57 % der untersuchten Red Flags im Vorfeld des Skandals bei Steinhoff International Holdings N.V. beobachtbar waren. In Verbindung mit den bereits seit 2015 laufenden Ermittlungen wegen Bilanzbetrug gegen vier Topmanager des Konzerns, kündigte sich der Skandal somit bereits an. Ob und in welchem Ausmaß tatsächlich Bilanzbetrug vorliegt, wird ein Gutachten der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC klären.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Der Bilanzskandal der "Steinhoff International ...
51,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,0, Hochschule Heilbronn Technik Wirtschaft Informatik, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Arbeit wird mittels einer sowohl quantitativen als auch qualitativen Sekundärforschung der Bilanzskandal rund um den Konzern Steinhoff International Holdings N.V. untersucht. Das Ziel dieser Untersuchung ist die Identifikation von Warnhinweisen - sog. Red Flags - welche kurz nach oder bereits vor Bekanntwerden der Vorwürfe des Bilanzbetrugs von externen Beobachtern erfassbar gewesen wären. Zu diesem Zweck werden die öffentlich gewordenen Vorwürfe gegen den Konzern näher analysiert sowie gemäß der Systematik von Lohrmann um weitere Red Flags ergänzt. Die betrachteten Bereiche umfassen das externe Unternehmensumfeld, die Unternehmensstruktur, die Unternehmensleitung, die Berichterstattung sowie finanzielle und nicht-finanzielle Kennzahlen bzw. Kennzahlensysteme. Die Untersuchung fußt einerseits auf einer Bilanzanalyse, andererseits werden auch Analystenberichte von Short Sellern und Zeitungs- bzw. Zeitschriftenartikel zur Informationsgewinnung genutzt. Dies ist notwendig, da seitens des Unternehmens über die Geschäftsberichte hinaus wenig Datenmaterial vorliegt. Das Ergebnis dieser Untersuchung ist, dass ca. 57 % der untersuchten Red Flags im Vorfeld des Skandals bei Steinhoff International Holdings N.V. beobachtbar waren. In Verbindung mit den bereits seit 2015 laufenden Ermittlungen wegen Bilanzbetrug gegen vier Topmanager des Konzerns, kündigte sich der Skandal somit bereits an. Ob und in welchem Ausmaß tatsächlich Bilanzbetrug vorliegt, wird ein Gutachten der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC klären.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Der deutsche Corporate Governance Kodex. Aufbau...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,7, Westfälische Hochschule Gelsenkirchen, Bocholt, Recklinghausen, Veranstaltung: Management Game, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema Unternehmensführung hat besonders seit den 1990er Jahren an Bedeutung gewonnen. Mit der Insolvenz der Philipp Holzmann AG im Jahr 2002 sah sich auch die Bundesregierung unter der Leitung von Gerhard Schröder in der Pflicht, einen Kodex zur verantwortungsvollen Unternehmensführung zu erarbeiten. Weitere Anlässe waren besorgniserregende Unternehmenskrisen wie beispielsweise bei der Metallgesellschaft, der Bayerischen Hypo- und Vereinsbank oder der Leasinggesellschaft FlowTex, welche alle durch eine wenig effiziente Unternehmensführung durch Aufsichtsrat und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft begünstigt wurden. Des Weiteren sollte eine Modernisierung des deutschen Unternehmensrechts an internationale Richtlinien erfolgen, um den Standort Deutschland attraktiver zu gestalten. Grundlage hierfür war das Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich (KonTraG) aus dem Jahre 1998. Das Gesetz förderte insbesondere die Zusammenarbeit von Aufsichtsrat und Abschlussprüfer, sorgte für mehr Transparenz im Jahresabschluss und verbesserte die Qualität der Abschlussprüfung. Zur Bearbeitung des deutschen Corporate Governance Kodex wurden zwei Regierungskommissionen eingesetzt. Die Kommission "Corporate Governance - Unternehmensführung - Unternehmenskontrolle - Modernisierung des Aktienrechts" beschäftigte sich mit möglichen Defiziten des deutschen Systems, während sich die Regierungskommission "Deutscher Corporate Governance Kodex", unter der Führung von Dr. Gerhard Cromme, mit der Erstellung eines deutschen Kodex befasste.Einleitend werden in dieser Arbeit die theoretischen Grundlagen der Corporate Governance aufgezeigt. Es folgt eine Einführung und Definition des Begriffes "Corporate Governance" und es wird auf die Aufgaben der verantwortungsvollen Unternehmensführung eingegangen, ebenso auf die internationale Entwicklung und die Gründe für die Einführung der Regelungen. Der Hauptteil der Arbeit beschäftigt sich mit dem deutschen Corporate Governance Kodex und dessen Inhalt. Nach einer Einführung folgt die Klärung der Ziele und Entwicklung des deutschen Kodex. Des Weiteren wird der Aufbau des Kodex, welcher aus sieben Abschnitten besteht, aufgezeigt. Zudem werden die wichtigsten Inhalte kurz erörtert.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Der deutsche Corporate Governance Kodex. Aufbau...
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,7, Westfälische Hochschule Gelsenkirchen, Bocholt, Recklinghausen, Veranstaltung: Management Game, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema Unternehmensführung hat besonders seit den 1990er Jahren an Bedeutung gewonnen. Mit der Insolvenz der Philipp Holzmann AG im Jahr 2002 sah sich auch die Bundesregierung unter der Leitung von Gerhard Schröder in der Pflicht, einen Kodex zur verantwortungsvollen Unternehmensführung zu erarbeiten. Weitere Anlässe waren besorgniserregende Unternehmenskrisen wie beispielsweise bei der Metallgesellschaft, der Bayerischen Hypo- und Vereinsbank oder der Leasinggesellschaft FlowTex, welche alle durch eine wenig effiziente Unternehmensführung durch Aufsichtsrat und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft begünstigt wurden. Des Weiteren sollte eine Modernisierung des deutschen Unternehmensrechts an internationale Richtlinien erfolgen, um den Standort Deutschland attraktiver zu gestalten. Grundlage hierfür war das Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich (KonTraG) aus dem Jahre 1998. Das Gesetz förderte insbesondere die Zusammenarbeit von Aufsichtsrat und Abschlussprüfer, sorgte für mehr Transparenz im Jahresabschluss und verbesserte die Qualität der Abschlussprüfung. Zur Bearbeitung des deutschen Corporate Governance Kodex wurden zwei Regierungskommissionen eingesetzt. Die Kommission "Corporate Governance - Unternehmensführung - Unternehmenskontrolle - Modernisierung des Aktienrechts" beschäftigte sich mit möglichen Defiziten des deutschen Systems, während sich die Regierungskommission "Deutscher Corporate Governance Kodex", unter der Führung von Dr. Gerhard Cromme, mit der Erstellung eines deutschen Kodex befasste.Einleitend werden in dieser Arbeit die theoretischen Grundlagen der Corporate Governance aufgezeigt. Es folgt eine Einführung und Definition des Begriffes "Corporate Governance" und es wird auf die Aufgaben der verantwortungsvollen Unternehmensführung eingegangen, ebenso auf die internationale Entwicklung und die Gründe für die Einführung der Regelungen. Der Hauptteil der Arbeit beschäftigt sich mit dem deutschen Corporate Governance Kodex und dessen Inhalt. Nach einer Einführung folgt die Klärung der Ziele und Entwicklung des deutschen Kodex. Des Weiteren wird der Aufbau des Kodex, welcher aus sieben Abschnitten besteht, aufgezeigt. Zudem werden die wichtigsten Inhalte kurz erörtert.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Lexware financial office plus handwerk 2021 - J...
769,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Lexware financial office plus handwerk 2021 - Jahresversion (365 Tage)Die kaufmännische Komplettlösung speziell für kleine Handwerksbetriebe – mit dem Plus an LeistungDiese Software unterstützt kleinere Handwerksbetriebe bei der gesamten Büroarbeit. Alle Aufgaben der Buchhaltung, Auftragsbearbeitung und Lohn- und Gehaltsabrechnung erledigen Sie schnell, einfach und korrekt. On top: spezielle Anwendungen für das Bau-, Ausbau-, Elektro- und Metallgewerbe.Der StartbildschirmZugriff auf die wichtigsten zentralen Funktionen und die drei Programm-Module handwerk plus, buchhaltung plus sowie lohn+gehalt plus direkt über die Startseite.AuftragsbearbeitungAlle Bereiche einer erfolgreichen Auftragsbearbeitung haben Sie stets übersichtlich im Blick.Lexware handwerk plus– Alle Belege vom Angebot bis zur Rechnung inklusive Rechnungskorrektur und Sammelrechnung– Anbindung an Lexware poststelle: Druck, Kuvertierung und Versand von Belegen– Material- und Standardleistungsverwaltung– Kunden- und Lieferantenverwaltung– Individuelle Kunden- und Aktionspreislisten– Serviceauftrag und Aufmaßberechnung– Separater Ausweis von Lohnleistungen für Handwerks- und Dienstleistungen– Rechnungsstellung mit Option „Aufträge für Bauleistung gem. § 13 b UStG“– Bestellwesen und Lagerhaltung inklusive Inventur– Umfangreiche Auswertungen (ca. 100 Varianten)– Rechnungsdruck mit GiroCode– Lexware eRechnung mit digitaler SignaturLexware buchhaltung plus– Einfache Buchführung (EÜR)– Soll- oder Ist-Versteuerung– Doppelte Buchführung mit Jahresabschluss (Bilanz mit GuV, E-Bilanz)– Anzeigen von papierlosen Rechnungen und Verknüpfung mit Buchung– Mehr als 10 Musterkontenrahmen (DATEV-kompatibel): z. B. SKR 03, SKR 04– Flexible Buchungsmasken: Stapelund Dialogbuchen, Schnell- und Finanzkontenerfassung– Übermittlung per Elster von Umsatzsteuer-Voranmeldung, Dauerfristverlängerung, Anlage EÜR– GoBD-Testat von unabhängiger Wirtschaftsprüfungsgesellschaft– Offene-Posten-Verwaltung inklusive Mahnwesen– DATEV-Schnittstelle– Rechtssicherer Betriebsprüfer-Export– Für bis zu 10.000 Buchungen im JahrLexware lohn + gehalt plus– Komplette Lohn- und Gehaltsabrechnung– Zahlungsliste, Buchungsliste, Lohnjournal, -konten– Ausgezeichnet mit dem GKV-Zertifikat– Flexible Lohnartenverwaltung (ohne Baulohn)– Systemzertifizierte, elektronische Datenübermittlung der Beitragsnachweise, Beitragserhebungen für Versorgungswerke und Sozialversicherungsmeldungen– Elektronische Übermittlung von Bescheinigungen für Mutterschutz, Krankengeld, Entsendung ins Ausland (A1) etc.– Lohnsteuerbescheinigung und -anmeldung online (per integriertem ELSTER-Modul)– Geringverdiener, Mehrfachbeschäftigte, Minijobs/Aushilfen und Midijobs im Übergangsbereich– Korrektur bereits abgerechneter Zeiträume– Assistent zur Berechnung betriebl. Altersvorsorge– Geldwerte Vorteile, Dienstwagen etc.– Einmalzahlungen, steuerfreie Zuschläge, VWL– Empfohlen für bis zu 50 Mitarbeiter– Inkl. Betriebsrentenstärkungsgesetz Komfortable Plus-Funktionen– plus Datanorm 4.0 und 5.0; Eldanorm ’96 und 2000; ZVEH-Norm ’96 und 2000– plus Formelverwaltung und -editor– plus Kassenbuchfunktion inkl. Quittungsdruck– plus Umsatzsteuer-Jahreserklärung– plus Abrechnung von Kurzarbeit– plus Maschinelles BescheinigungswesenKonditionen 365 Tage LaufzeitInnerhalb der 365-tägigen Nutzungsdauer haben Sie Zugriff auf den vollen Leistungsumfang der Software und erhalten alle Updates kostenlos. Nach Ablauf der Nutzungsdauer muss diese kostenpflichtig verlängert werden. Ansonsten können Sie nur noch auf Ihre Daten zugreifen, das Programm aber nicht mehr nutzen.Internetverbindung für Installation und Produkt-Updates benötigt.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Financial Management
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Management knapper finanzieller RessourcenSämtliche Ressourcen, die wir nutzen sind knapp: Das gilt gleichermaßen für das Geld wie für die Zeit, den Grund und Boden oder das Trinkwasser. Sind Ressourcen knapp, muss ihre Nutzung gelenkt werden. Erfolgt diese Lenkung rational, werden sie so eingesetzt, dass sie mit minimalem Einsatz den gewünschten Erfolg erzielen.Im unternehmerischen Umfeld sollten alle betriebswirtschaftlichen Disziplinen von der Beschaffung über das Rechnungswesen bis zum Absatz diesem effizienten Ressourceneinsatz dienen, auch wenn weitere Unternehmensziele hinzukommen mögen. Eine dieser betriebswirtschaftlichen Disziplinen ist das Finanzmanagement, welches durch strategiebedingte Planung, Kontrolle, Steuerung und Überwachung eine zielorientierte Beschaffung und Verwendung von Finanzmitteln sichert.Das vorliegende Buch setzt sich mit den Inhalten dieses Finanzmanagements auseinander, indem es nach einer Einführung in die Grundlagen des Finanzmanagements auf die wesentlichen Teilbereiche der finanziellen Führung von Unternehmen eingeht:Finanzielle Planung und KontrolleFinanzielle SteuerungFinanzielle AnalyseFinanzielles RisikomanagementDas Ziel des Buches ist es, Studierenden und Praktikern einen Einblick in die Herausforderungen des Finanzmanagements von Industrie- oder Dienstleistungsunternehmen zu geben. Auf die Besonderheiten von Finanzdienstleistern oder Versicherungsunternehmen wird dabei nicht eingegangen. Ihre besondere Anwendungsrelevanz erhalten die Ausführungen durch zahlreiche Beispiele und Berechnungen, während aussagekräftige Abbildungen dabei helfen, einen Einblick in die jeweiligen Themenbereiche zu ermöglichen.AutorenProf. Dr. Burkhard Kahre vertritt die Fachgebiete Finanz- und Rechnungswesen im Studiengang Wirtschaftsrecht an der Hochschule Konstanz. Seine praktischen Erfahrungen sammelte er bei einer der vier großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und als CFO einer internationalen Unternehmensgruppe. Nebenberuflich arbeitet er als freier Mitarbeiter einer mittelständischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und ist Mitglied der Swiss Financial Experts Association (Swiss FEA).Prof. Dr. Rainer Laier vertritt das Fachgebiet Unternehmensführung im Studiengang Wirtschaftsrecht an der Hochschule in Konstanz. Er besitzt langjährige internationale Führungserfahrung in einem weltweit agierenden IT-Konzern, bei dem er zuletzt als Geschäfts- führer einer der Konzerngesellschaften tätig war.Prof. Dr. Ute Vanini vertritt die Fachgebiete Controlling und Risikomanagement an der Fachhochschule Kiel. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Ansätze und Probleme des Risikomanagements und -controllings, Performance Measurement Systeme sowie die Bewertung von Intellektuellem Kapital. Sie ist Sprecherin des bundesweiten Arbeitskreises Controlling-Professuren an (Fach-) Hochschulen (AKC), im Beirat der Risk Management Association (RMA) und Mitglied im Internationalen Controllerverein (ICV) sowie der European Accounting Association (EAA). Sie sitzt im Verwaltungsrat der Investitionsbank Schleswig-Holstein und ist Gutachterin für den Wissenschaftsrat. Ihre berufliche Praxis hat sie als Controllerin bei der Sparkasse Kiel, als Referentin beim Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein sowie in diversen Beratungsprojekten erworben.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Lexware financial office plus handwerk 2021 - J...
769,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Lexware financial office plus handwerk 2021 - Jahresversion (365 Tage)Die kaufmännische Komplettlösung speziell für kleine Handwerksbetriebe – mit dem Plus an LeistungDiese Software unterstützt kleinere Handwerksbetriebe bei der gesamten Büroarbeit. Alle Aufgaben der Buchhaltung, Auftragsbearbeitung und Lohn- und Gehaltsabrechnung erledigen Sie schnell, einfach und korrekt. On top: spezielle Anwendungen für das Bau-, Ausbau-, Elektro- und Metallgewerbe.Der StartbildschirmZugriff auf die wichtigsten zentralen Funktionen und die drei Programm-Module handwerk plus, buchhaltung plus sowie lohn+gehalt plus direkt über die Startseite.AuftragsbearbeitungAlle Bereiche einer erfolgreichen Auftragsbearbeitung haben Sie stets übersichtlich im Blick.Lexware handwerk plus– Alle Belege vom Angebot bis zur Rechnung inklusive Rechnungskorrektur und Sammelrechnung– Anbindung an Lexware poststelle: Druck, Kuvertierung und Versand von Belegen– Material- und Standardleistungsverwaltung– Kunden- und Lieferantenverwaltung– Individuelle Kunden- und Aktionspreislisten– Serviceauftrag und Aufmaßberechnung– Separater Ausweis von Lohnleistungen für Handwerks- und Dienstleistungen– Rechnungsstellung mit Option „Aufträge für Bauleistung gem. § 13 b UStG“– Bestellwesen und Lagerhaltung inklusive Inventur– Umfangreiche Auswertungen (ca. 100 Varianten)– Rechnungsdruck mit GiroCode– Lexware eRechnung mit digitaler SignaturLexware buchhaltung plus– Einfache Buchführung (EÜR)– Soll- oder Ist-Versteuerung– Doppelte Buchführung mit Jahresabschluss (Bilanz mit GuV, E-Bilanz)– Anzeigen von papierlosen Rechnungen und Verknüpfung mit Buchung– Mehr als 10 Musterkontenrahmen (DATEV-kompatibel): z. B. SKR 03, SKR 04– Flexible Buchungsmasken: Stapelund Dialogbuchen, Schnell- und Finanzkontenerfassung– Übermittlung per Elster von Umsatzsteuer-Voranmeldung, Dauerfristverlängerung, Anlage EÜR– GoBD-Testat von unabhängiger Wirtschaftsprüfungsgesellschaft– Offene-Posten-Verwaltung inklusive Mahnwesen– DATEV-Schnittstelle– Rechtssicherer Betriebsprüfer-Export– Für bis zu 10.000 Buchungen im JahrLexware lohn + gehalt plus– Komplette Lohn- und Gehaltsabrechnung– Zahlungsliste, Buchungsliste, Lohnjournal, -konten– Ausgezeichnet mit dem GKV-Zertifikat– Flexible Lohnartenverwaltung (ohne Baulohn)– Systemzertifizierte, elektronische Datenübermittlung der Beitragsnachweise, Beitragserhebungen für Versorgungswerke und Sozialversicherungsmeldungen– Elektronische Übermittlung von Bescheinigungen für Mutterschutz, Krankengeld, Entsendung ins Ausland (A1) etc.– Lohnsteuerbescheinigung und -anmeldung online (per integriertem ELSTER-Modul)– Geringverdiener, Mehrfachbeschäftigte, Minijobs/Aushilfen und Midijobs im Übergangsbereich– Korrektur bereits abgerechneter Zeiträume– Assistent zur Berechnung betriebl. Altersvorsorge– Geldwerte Vorteile, Dienstwagen etc.– Einmalzahlungen, steuerfreie Zuschläge, VWL– Empfohlen für bis zu 50 Mitarbeiter– Inkl. Betriebsrentenstärkungsgesetz Komfortable Plus-Funktionen– plus Datanorm 4.0 und 5.0; Eldanorm ’96 und 2000; ZVEH-Norm ’96 und 2000– plus Formelverwaltung und -editor– plus Kassenbuchfunktion inkl. Quittungsdruck– plus Umsatzsteuer-Jahreserklärung– plus Abrechnung von Kurzarbeit– plus Maschinelles BescheinigungswesenKonditionen 365 Tage LaufzeitInnerhalb der 365-tägigen Nutzungsdauer haben Sie Zugriff auf den vollen Leistungsumfang der Software und erhalten alle Updates kostenlos. Nach Ablauf der Nutzungsdauer muss diese kostenpflichtig verlängert werden. Ansonsten können Sie nur noch auf Ihre Daten zugreifen, das Programm aber nicht mehr nutzen.Internetverbindung für Installation und Produkt-Updates benötigt.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Financial Management
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Management knapper finanzieller RessourcenSämtliche Ressourcen, die wir nutzen sind knapp: Das gilt gleichermaßen für das Geld wie für die Zeit, den Grund und Boden oder das Trinkwasser. Sind Ressourcen knapp, muss ihre Nutzung gelenkt werden. Erfolgt diese Lenkung rational, werden sie so eingesetzt, dass sie mit minimalem Einsatz den gewünschten Erfolg erzielen.Im unternehmerischen Umfeld sollten alle betriebswirtschaftlichen Disziplinen von der Beschaffung über das Rechnungswesen bis zum Absatz diesem effizienten Ressourceneinsatz dienen, auch wenn weitere Unternehmensziele hinzukommen mögen. Eine dieser betriebswirtschaftlichen Disziplinen ist das Finanzmanagement, welches durch strategiebedingte Planung, Kontrolle, Steuerung und Überwachung eine zielorientierte Beschaffung und Verwendung von Finanzmitteln sichert.Das vorliegende Buch setzt sich mit den Inhalten dieses Finanzmanagements auseinander, indem es nach einer Einführung in die Grundlagen des Finanzmanagements auf die wesentlichen Teilbereiche der finanziellen Führung von Unternehmen eingeht:Finanzielle Planung und KontrolleFinanzielle SteuerungFinanzielle AnalyseFinanzielles RisikomanagementDas Ziel des Buches ist es, Studierenden und Praktikern einen Einblick in die Herausforderungen des Finanzmanagements von Industrie- oder Dienstleistungsunternehmen zu geben. Auf die Besonderheiten von Finanzdienstleistern oder Versicherungsunternehmen wird dabei nicht eingegangen. Ihre besondere Anwendungsrelevanz erhalten die Ausführungen durch zahlreiche Beispiele und Berechnungen, während aussagekräftige Abbildungen dabei helfen, einen Einblick in die jeweiligen Themenbereiche zu ermöglichen.AutorenProf. Dr. Burkhard Kahre vertritt die Fachgebiete Finanz- und Rechnungswesen im Studiengang Wirtschaftsrecht an der Hochschule Konstanz. Seine praktischen Erfahrungen sammelte er bei einer der vier großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und als CFO einer internationalen Unternehmensgruppe. Nebenberuflich arbeitet er als freier Mitarbeiter einer mittelständischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und ist Mitglied der Swiss Financial Experts Association (Swiss FEA).Prof. Dr. Rainer Laier vertritt das Fachgebiet Unternehmensführung im Studiengang Wirtschaftsrecht an der Hochschule in Konstanz. Er besitzt langjährige internationale Führungserfahrung in einem weltweit agierenden IT-Konzern, bei dem er zuletzt als Geschäfts- führer einer der Konzerngesellschaften tätig war.Prof. Dr. Ute Vanini vertritt die Fachgebiete Controlling und Risikomanagement an der Fachhochschule Kiel. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Ansätze und Probleme des Risikomanagements und -controllings, Performance Measurement Systeme sowie die Bewertung von Intellektuellem Kapital. Sie ist Sprecherin des bundesweiten Arbeitskreises Controlling-Professuren an (Fach-) Hochschulen (AKC), im Beirat der Risk Management Association (RMA) und Mitglied im Internationalen Controllerverein (ICV) sowie der European Accounting Association (EAA). Sie sitzt im Verwaltungsrat der Investitionsbank Schleswig-Holstein und ist Gutachterin für den Wissenschaftsrat. Ihre berufliche Praxis hat sie als Controllerin bei der Sparkasse Kiel, als Referentin beim Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein sowie in diversen Beratungsprojekten erworben.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot